Jahrgangs- oder Klassenprojekt

zur regulären Unterrichtszeit

Seit 1997 waren und sind wir mit unserem Selbstbehauptungs- und Konflikttraining für Kinder und Jugendliche an über 200 Schulen im Rheinland tätig.

Nun haben wir eine neue Version dieses Trainings im Programm, die den strukturellen Veränderungen in den Schulen (Ganztagsschule) der letzten Jahre Rechnung trägt.

Auch Kinder sind meistens schon von morgens bis nachmittags mit Unterricht, AG´en, Förderprogrammen, etc. beschäftigt. Die verbleibende, unverplante Freizeit ist aber genauso wichtig und sollte den Kindern erhalten bleiben.

Im Rahmen eines Schulprojektes haben alle Schüler/-innen einer Klasse oder Jahrgangs die Möglichkeit, während der Unterrichtszeit, ausgeruht und konzentriert am Training teilzunehmen.


Kursstruktur

Vor Beginn des Kurses bietet ParaVida eine Informationsveranstaltung für alle interessierten Eltern, Lehr- und Fachkräfte in Ihrer Schule bzw. Einrichtung an.

Das Training besteht aus insgesamt aus 4 Doppelstunden die sich in der Regel auf 4 Wochen verteilen. Individuelle Lösungen sind natürlich immer möglich.

Nach unserem altbewährtem Konzept werden Mädchen und Jungen jeder Klasse in getrennten Gruppen trainiert. So haben wir weiterhin die bewährten kleinen Gruppen, die den einzelnen Kindern die Zeit zum individuellen Training geben.

Bei der Organisation unterstützen wir Sie gern. So erhalten Sie von uns ausreichend Prospektmaterial und ein Eltern-Info-Schreiben mit allen erforderlichen Informationen und Terminen.


Kosten

Speziell für solche Schulprojekte während der Unterrichtszeit bieten wir das Training für 35 € pro Schüler/in an.

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.